Jasmintee – Anwendung und Wirkung

Anja Meismann – examinierte Krankenschwester –  Expertin für Gesundheit und Tee

Startseite » Teesorten » Jasmintee – Anwendung und Wirkung

Das Wichtigste über Jasmin-Tee in Kürze

  • Jasmin-Tee ist bekannt für sein erfrischendes Aroma und seine blumige Note.
  • Er ist nicht nur als Getränk beliebt in asiatischen Ländern wie China.
  • Der Tee kann beruhigend wirken und die Verdauung fördern.
  • Er enthält Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken können.
  • Vorsicht ist bei der Dosierung und bei bestimmten gesundheitlichen Bedingungen geboten.

Welche Heilkraft steckt in Jasmin-Tee?

Diese Teesorte hat eine Reihe von gesundheitsfördernden Eigenschaften. Er kann beruhigend und verdauungsfördernd wirken. Die im Tee enthaltenen Antioxidantien können entzündungshemmend wirken und das Immunsystem stärken. Außerdem soll er Stress abbauen und die Konzentration fördern.

Allerdings sind weitere Studien erforderlich, um diese möglichen gesundheitlichen Vorteile vollständig zu bestätigen.

Jasmintee – Anwendung und Wirkung

Jasmin-Tee – Anwendung und Wirkung

Produkte aus diesem Tee können bei verschiedenen Beschwerden helfen und erstaunliche Wirkungen zeigen. Jasminblüten können Sie zudem als Gewürz in der Küche verwenden, wobei es weitere Anwendungsgebiete gibt.

Gut für die Verdauung

Jasmin-Tee ist bekannt für seine verdauungsfördernde Wirkung. Er regt die Produktion von Magenenzymen an und kann so die Verdauung verbessern. Bei Blähungen und Völlegefühl kann diese Teesorte Linderung verschaffen.

Gallen- und Leberbeschwerden

Der Tee kann die Galle anregen und bei Gallenbeschwerden helfen. Zudem unterstützt er die Regeneration der Leber und kann Leberbeschwerden lindern.

Entzündungshemmende Wirkung

Die in diesem Tee enthaltenen Antioxidantien können Entzündungen im Körper hemmen und Schmerzen lindern.

Jasmin-Tee Zubereitung

Für die traditionelle Herstellung von Jasmin-Tee wird Grüntee benötigt, dem traditionell getrocknete Jasminblüten beigefügt werden.

In eine Teekanne einen Teelöffel grünen Tee geben. Einige getrocknete Jasminblüten hinzufügen. Übergießen Sie die Blätter und Blüten mit heißem Wasser aber nicht kochendem Wasser. Ideal ist ein Aufbrühtemperatur von 75-80 Grad. Lassen Sie den Tee dann ca. 2-3 Minuten ziehen. Alternativ verwenden Sie pro Tasse einen gehäuften Teelöffel.

Manche Teetrinker bevorzugen allerdings eine längere Ziehzeit von bis zu 6 Minuten. Probieren Sie daher aus, welche Ziehzeit Sie persönlich präferieren, um den optimalen Jasmingeschmack zu erzielen.

Danach kann man den Tee abseihen und heiß servieren. Sie können auch Eis hinzufügen, um einen erfrischenden Eistee zuzubereiten.

Wann soll man Jasmin-Tee trinken?

Sie können den Tee vor den Mahlzeiten trinken, um die Verdauung anzuregen. Er kann auch bei Heißhungerattacken helfen und als erfrischendes Getränk am Nachmittag genossen werden.

BIO Grüner Jasmintee 200g

BIO Grüner Jasmintee 200g

Jetzt bei Amazon kaufen*

Jasmin-Tee ist ein grüner Tee. Alle Tees aus der Teepflanze Camellia sinensis enthalten Koffein oder Teein. Daher kann er ebenso wie Mate-Tee das Einschlafen verhindern, da er den Kreislauf anregt. Daher sollten diese Teesorten bis zu zwei Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr getrunken werden.

Vorsichtsmaßnahmen und Nebenwirkungen

Die vorgegebene Dosierung sollte beachtet werden, da ein übermäßiger Konsum zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Belassen Sie es daher bei einer Menge von maximal 3 Tassen am Tag. Tatsächlich trinken viele Leistungssportler eine Tasse dieses Tees am Tag, weil dieser durch seine ätherischen Öle die Leistungsfähigkeit steigert und sich auch positiv auf die Gesundheit und Ausdauer auswirkt.

Bei Schwangerschaft oder bestimmten gesundheitlichen Problemen sollte vor dem Verzehr ärztlicher Rat eingeholt werden.

Kaiserliche Jasmin Perlen: Grüner Jasmin Tee aus China | Hochwertiger chinesischer Grüntee mit Jasmin Blüten getrocknet (100g)

Kaiserliche Jasmin Perlen: Grüner Jasmin Tee aus China | Hochwertiger chinesischer Grüntee mit Jasmin Blüten getrocknet (100g)

Jetzt bei Amazon kaufen*

Bestandteile des Jasmin-Tees

Für diesen Tee braucht man die Blätter und Blüten des Jasminstrauchs. Die Ernte der Jasminblüten erfolgt während der Blütezeit, und die Pflanzenteile werden dann getrocknet und für die Zubereitung des Tees verwendet.

Grüner Tee bildet die Grundlage. Die Aromatisierung erfolgt entweder durch die direkte Zugabe der Jasminblüten oder durch die Dämpfe eines Blütenbades. Die sehr hochwertigen Mischungen werden per Hand hergestellt und am Ende werden die hinzugefügten Jasminblüten sorgfältig aus dem Tee entfernt.

Herkunft des Tees

Diese Tee hat seine Wurzeln in China, wo die Tradition des Aromatisierens von Tee mit Jasminblüten vor mehr als 1000 Jahren begann und eine lange Geschichte hat.

Heute erfolgen der Anbau und die Herstellung von Jasmin-Tee auch in anderen Ländern wie Indien und Japan. Die Jasminblüten werden während der Teeherstellung hinzugefügt, um das charakteristische Aroma zu erzeugen.

Jasmin-Tee kaufen

Die beliebte Teesorte ist in Teegeschäften und online per Versand mit Lieferung frei Haus erhältlich. Beim Kauf sollten Sie auf Bio-Qualität achten, um eine hohe Qualität und Reinheit des Tees sicherzustellen.

BIO Jasmintee (100g), Loser Jasmin Tee, Jasmin aus kontrolliert biologischem Anbau, Jasmintee getrocknet, Bio Jasmintee geschnitten, 100% natürlich, Jasmin Tee ohne Zusätze

BIO Jasmintee (100g), Loser Jasmin Tee, Jasmin aus kontrolliert biologischem Anbau, Jasmintee getrocknet, Bio Jasmintee geschnitten, 100% natürlich, Jasmin Tee ohne Zusätze

Jetzt bei Amazon kaufen*

Häufige Fragen zu Jasmin-Tee

Wie gesund ist Jasmin-Tee?

Jasmin-Tee ist eine beliebte Teesorte, die aus grünem Tee und Jasminblüten hergestellt wird. Er enthält Antioxidantien, die zur Gesundheit beitragen können, indem sie freie Radikale bekämpfen und das Immunsystem stärken. Jasmin-Tee kann zudem beruhigend wirken und Verdauungsbeschwerden lindern. Er sollte jedoch in Maßen genossen werden, da ein übermäßiger Konsum negative Auswirkungen wie Koffeinabhängigkeit und Magenbeschwerden haben kann.

Ist im Jasmin-Tee Koffein?

Ja, er kann Koffein enthalten, insbesondere wenn er aus grünem Tee hergestellt wurde. Der Gehalt variiert jedoch je nach Herstellungsverfahren und Menge der Jasminblüten. Im Allgemeinen enthält Jasmin-Tee weniger Koffein als schwarzer Tee oder Kaffee.

Gibt es Jasmin-Tee ohne Koffein?

Ja, es gibt diesen Tee ohne Koffein. Einige Sorten werden aus entkoffeiniertem Grüntee hergestellt, während andere nur aus Jasminblüten bestehen. Diese Varianten bieten den Geschmack und das Aroma des Jasmintees ohne die anregende Wirkung des Koffeins und sind daher eine gute Wahl für empfindliche Personen.

Salus Grüner Tee entkoffeiniert (40 Filter Beutel = 72g) BIO, 72 g

Salus Grüner Tee entkoffeiniert (40 Filter Beutel = 72g) BIO, 72 g

Jetzt bei Amazon kaufen*

Kann man mit Jasmin-Tee schlafen?

Wenn Sie die koffeinhaltige Variante trinken, sollten Sie etwa 2 Stunden vor dem Schlafengehen darauf verzichten, diese Teesorte zu trinken. Haben Sie koffeinfreien Jasmin-Tee im Haus, können Sie eine Tasse vor dem Schlafengehen trinken, da er zur Entspannung vor dem Schlafengehen beiträgt.

Gibt es Jasmin-Tee als Weißer Tee?

Ja, es gibt Arten, der aus weißem Tee hergestellt werden. Diese Variante kombiniert die zarten Blätter des weißen Tees mit den duftenden Jasminblüten, was zu einem milderen und delikateren Geschmack im Vergleich zu Jasmintee aus grünem Tee führt. Dieser Tee bietet ein subtiles Aroma und eine angenehme Süße.

Wie ist der Geschmack von Jasmintee?

Diese Teespezialität hat einen erfrischenden Geschmack mit blumigen und leicht süßlichen Noten. Der Geschmack variiert je nach Teebasis, lässt sich aber im Allgemeinen als blumig, duftend und angenehm süß beschreiben mit einem fruchtigen Charakter.

Die Jasminblüten verleihen dem Tee ein charakteristisches Aroma, das viele Teetrinker als beruhigend und ausgleichend empfinden. Schon beim Öffnen der Packung strömt Ihnen der Jasmin-Duft entgegen.

Ebenfalls oft gelesen: