tee-beraterin.de - Ihre Informationsseite

Himbeerblättertee – Wirkung und Anwendung

Himbeerblätter sind die Basis dieses Tees. Während Himbeeren an sich weitläufig bekannt sind, wissen nur wenige, dass sich aus den Himbeerblättern ein besonderer Tee zubereiten lässt

Er ist bekannt unter den Bezeichnungen „Frauentee“ oder „Schwangerschaftstee„, ist aber nicht nur in diesen Bereichen ein hilfreiches Getränk mit viel Wirkung.

Himbeerblättertee ist ein Geheimtipp vieler Heilpraktiker, weil in den Pflanzenblättern viele wertvolle Inhaltsstoffe stecken. Diese kommen in der Naturheilkunde regelmäßig zum Einsatz.

Besonders in der Geburtsvorbereitung ist dieser Tee ein Geheimtipp vieler erfahrener Hebammen.  Überdies sind die Wirkstoffe des Tees hilfreich bei

  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Magenkrämpfen
  • Schleimhautentzündungen
  • Menstruationsbeschwerden
Himbeerblättertee - Wirkung und Anwendung

 Welche Wirkung hat der Himbeerblättertee?

Der Tee aus den Blättern der Himbeerpflanze (nicht aus der Himbeere selber) hat zahlreiche wohltuenden Inhaltsstoffe. Dazu zählen

  • Vitamine A, B, C, E
  • Flavonoiden,
  • Magnesium
  • Mangan
  • Kalzium
  • Eisen

Der Kräutertee ist besonders bekannt für seinen Einsatz als typischer Schwangerschaftstee vor der Geburt. Er hilft dabei, den Muttermund und die Muskulatur des Beckens zu lockern und hat somit besondere Auswirkungen auf den Körper. Dabei hat er eine krampflösende Wirkung und entspannt so die Muskulatur des Uterus.

Überdies kann er dazu beitragen, die Wehen auszulösen.

Leider schmeckt er entgegen seines Namens nicht nach Himbeeren. Vielmehr hat er einen eher bitteren Geschmack, der leicht strohig ist.

JoviTea® Himbeerblättertee BIO 80g - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

JoviTea® Himbeerblättertee BIO 80g - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen*

Himbeerblättertee bei Kinderwunsch

Viele Frauen fragen sich: Hilft Himbeerblättertee bei Kinderwunsch? Nun, wissenschaftliche Studien gibt es soweit wir es wissen nicht. Allerdings schwören sehr viele Frauen mit einem Kinderwunsch auf die Wirkung des Tees.

Bekannt ist, dass der Himbeerblättertee dabei hilft, die Beckenmuskulatur zu lockern. Darum setzen Ihnen Frauen gerne ein, wenn sie Regelbeschwerden oder Schmerzen im Unterleib haben. Weil die Himbeerblätter hormonregulierend wirken und die Muskulatur der Gebärmutter stärken, sollen sie bei einem Kinderwunsch positiv unterstützend wirken. Gleichfalls beliebt ist in so einem Fall der Frauenmanteltee.

Himbeerblättertee in der Schwangerschaft und vor der Geburt

Himbeerblättertee ist bei vielen Hebammen ein wichtiger Bestandteil der Geburtsvorbereitung. Zum Ende der Schwangerschaft hin wirkt der Tee wehenfördernd. Hebammen empfehlen darum Himbeerblättertee zur Geburtsvorbereitung. Die Schwangere trinkt dann nach Anleitung der Hebamme regelmäßig ab der 36. Schwangerschaftswoche den Tee.

Das Trinken dient als sanfte Geburtsvorbereitung in der Schwangerschaft. So profitiert die werdende Mutter kurz vor der Geburt vom Vitamin C Gehalt und  bereitet langsam die Geburt vor.

Wann mit Himbeerblättertee beginnen und wie oft zur Geburtsvorbereitung trinken?

Weil Himbeerblättertee dazu beiträgt, die Geburt vorzubereiten, ist der rechtzeitige Genuss hilfreich.

Zum genauen Zeitpunkt, wann die Schwangere mit dem Trinken des Tees anfangen soll, haben wir eine erfahrene Hebamme befragt. Deren Rat: Ab der 36. Woche der Schwangerschaft ist es empfehlenswert, eine Tasse Himbeerblättertee pro Tag zu trinken. Etwa 14 Tage vor dem errechneten Geburtstermin sollten man dann den Konsum auf etwa zwei bis vier Tassen pro Tag erhöhen.

Bitte beachten Sie: Blätter aus der Himbeerpflanze sind wie ein Naturheilmittel zu werten. Genau wie bei jedem anderen Kräutertee ist es nicht ratsam, ihn in zu hohen Dosen zu konsumieren. Orientieren Sie sich daher vor der Geburt an der Packungsbeilage und dem Rat Ihrer Hebamme, wenn Sie ihn während der Schwangerschaft trinken.

Wie schnell wirkt der Tee der Himbeerblätter in der Schwangerschaft?

Es dauert ein wenig, bis der Himbeerblättertee seine Wirkung in der Schwangerschaft voll entfaltet. Darum ist es ratsam, schon etwa 4 Wochen vor der Geburt mit dem Trinken anzufangen.

Himbeerblättertee ist nur dann wirkungsvoll, wenn er einige Wochen vor der Geburt schon regelmäßig getrunken wurde. Einen kurzfristigen Schub, um die Geburt nach dem errechneten Termin sofort einzuleiten, kann er nicht geben.

Wann sollte ich keinen Himbeerblättertee trinken?

Wenn Ihre Hebamme gegen den Konsum von Himbeerblättertee in der Schwangerschaft ist, hören Sie auf deren Rat. Weil der Himbeerblättertee die Durchblutung unterstützt, sagt man ihm nach, auf diese Weise die Wehen anzuregen.

Daher sollte die schwangere Frau den Tee der Himbeerblätter besser nicht vor der 35. Schwangerschaftswoche zu sich nehmen, sondern erst in den letzten Schwangerschaftswochen relativ kurz vor der Entbindung.

Gab es im Verlauf der Schwangerschaft bereits vorzeitige Wehen oder vaginale Blutungen nach der 20. Schwangerschaftswoche, ist der Einsatz des Himbeerblättertees meist nicht ratsam. Hier ist es unbedingt zu empfehlen, den Frauenarzt und die Hebamme zu Rate zu ziehen.

Himbeerblättertee Bio 125 Gramm - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

Himbeerblättertee Bio 125 Gramm - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen*

Kann ich mit Himbeerblättertee Wehen auslösen?

Es ist nicht möglich, mit ein paar Tassen Himbeerblättertee die Wehen und somit die Geburt von jetzt auf gleich auszulösen. Wer in der Schwangerschaft von der Wirkung des Tees profitieren möchte, fängt rechtzeitig mit dem Trinken an. Himbeerblätter und deren Wirkung sind also nicht als Spurt zu verstehen, sondern eher als Langstreckenlauf im Zuge der Schwangerschaft.

Anwendung von Himbeerblättertee

Die Anwendung von Himbeerblättertee ist recht einfach. Wer die positiven Wirkstoffe des Himbeerblättertees für sich nutzen möchte, setzt vor allem auf Produkte mit Bio-Qualität. Vor der Entbindung erfolgt die Verwendung wie oben beschrieben.

Eine Studie des Westmead Hospitals lässt vorsichtige Rückschlüsse zu, wonach der Konsum von Himbeerblättertee die Wehenphase verkürzen kann. Das wiederum senkt das Risiko, dass ein Kaiserschnitt notwendig ist.  Somit beugt er vermutlich indirekt auch einem Dammriss vor und kann dazu beitragen, dass kein Einsatz einer Saugglocke oder Zange erfolgen muss. Auch die Zahlen der Geburten, die eingeleitet werden mussten, sanken bei werdenden Müttern, die vorher regelmäßig diesen Tee getrunken haben.

Darum kann dieser Tee ein wichtiger Aspekt in der Geburtshilfe sein. Der Körper und das Baby können davon nur profitieren. Hebammen empfehlen genau aus dem Grund vor der Geburt den Genuss dieses sonst so unbekannten Tees.

Himbeerblättertee kochen – so geht es

Wer sich einen Himbeerblättertee kochen möchte, benötigt im Gegensatz zu manch anderen Teesorten kein besonderes Zubehör und kaum Vorbereitung.

  1. Sie benötigen pro Tasse Tee einen Teelöffel Himbeerblätter.
  2. Die Himbeerblätter im Teesieb mit kochendem Wasser übergießen.
  3. Anschließend etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Rezept mit Honig und Limette

Himbeerblättertee schmeckt nicht nach der Himbeere. Weil er vielleicht nicht der leckerste Tee von allen ist, kann man den Geschmack ganz einfach aufpeppen.

Zutaten für 1 Tasse Himbeerblättertee

  • 1 Teelöffel Himbeerblättertee
  • 1 Teelöffel Naturhonig vom heimischen Imker
  • 250ml kochendes Wasser
  • Bio-Limette
Zubereitung von Himbeerblättertee

Zubereitung:

  1. Geben Sie die einen Teelöffel Himbeerblätter in ein Teesieb und stellen das in eine Tasse oder Kanne.
  2. Bringen Sie nun Wasser zum Kochen und übergießen dann mit kochendem Wasser den Tee im Teesieb.
  3. Nach gut 12- 15 Minuten Ziehzeit entfernen Sie das Teesieb.
  4. Geben Sie einen Teelöffel Bio-Honig hinzu, wenn der Tee bereits Trinktemperatur hat. Nicht vorher, weil Sie sonst die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs zerstören.
  5. Fügen Sie dann je nach Geschmacksempfinden einen Spritzer Limettensaft hinzu oder legen eine halbe oder ganze Scheibe Bio-Limette in den Tee. Um schädliche Pestizide zu vermeiden, sollen Sie nur eine Bio-Limette kaufen. So haben Sie noch einen zusätzlicher Vitamin C Booster im Tee.

Verzichten Sie besser auf den Zusatz von Zucker. Honig vom Imker ist die bessere Alternative. Warum Sie keinen billigen Industrie-Honig kaufen sollten, erfahren Sie in dem Artikel Tee mit Honig.

Wo kann ich Himbeerblättertee kaufen?

Weil so manche Hebamme der schwangeren Frau dazu rät, in der Schwangerschaft Himbeerblättertee zu trinken, gibt es zahlreiche Angebote verschiedener Hersteller. Diesen Tee gibt es sogar beim Discounter. Aber Vorsicht: Nicht jeder Tee hat die gleiche Qualität. Für Ihr Baby und Ihren Körper wollen Sie doch schließlich nur das Beste.

Darum empfehlen wir ausschließlich Produkte aus Bio-Anbau, wenn Sie Himbeerblättertee kaufen wollen. Gehen Sie daher ins Reformhaus oder bestellen gleich hier online den Tee in bester natürlicher Qualität.

Bombastus Himbeerblättetr Kräutertee, 20 St. Filterbeutel - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen*

Bombastus Himbeerblättetr Kräutertee, 20 St. Filterbeutel - Jetzt den Preis bei Amazon prüfen*